HundeZeit BAT 2.0 Welt!
Workshops&Vorträge für Externe und Hundeschulen
Zeit. Wissen. zu. teilen.
BAT Workshops und Infoveranstaltungen an Hundeschulen und weitere Interessierte 

Wenn ihr als  Trainer einer Hundeschule oder Interessierter  Begegnungstraining für eure Kunden mit der BAT Methode ergänzen oder einen Infoabend zum Thema veranstalten möchtet, unterstützen wir euch gerne und freuen uns über eine Einladung!

Wir bringen das theoretische Wissen und die praktische Anwendung von BAT zu euch und sorgen für teilnahmegerechte, verständliche, praxistaugliche Vermittlung in einer freundlichen Lernatmosphäre für Mensch und Hund.

Warum BAT 2.0? 

Mit BAT entwickelte Grisha Stewart ein ganzheitliches Konzept, das mehrere Trainingsansätze zu einem Ganzen zusammenfügt. Besonders Hunde, die aus Angst, Aggression oder Frustration immer wieder Reaktivität zeigen, können durch eigene Kontrolle in der Interaktion mit einem Auslöser nachhaltige Verhaltensänderungen stressfrei erlernen.

Wesentlich daran ist, dass der Hund sein natürliches, (organisches) Hundeverhalten wiederentdecken und üben darf. Auch großes, heftiges Verhalten kann mit der ruhigen Methode durch Selbstwirksamkeit, Distanz und Zeit gut beeinflusst werden. So kann der Hund für sich neue Strategien entwickeln, eingegriffen wird nur, wenn es notwendig ist.  Er wird nicht von unserer Hilfe abhängig gemacht! 

Um dies in der Praxis zu veranschaulichen, orientieren wir uns in BAT an dem Bild einer Analogie in Form eines in verschiedene Farben unterteilten Strandes, die den Stresspegel des Hundes verdeutlicht.

Im Alltag erleichtert uns dies wesentlich die Einschätzung, welche körpersprachlichen Signale er sendet, um Bedürfnisse gut zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren.

Die Set ups bilden in einem sicheren Übungsrahmen eine systematische Desensibilisierung im Verhältnis zum Auslöser. In Kombination mit einem eigens für reaktive Hunde entwickelten Leinenhandling können neue, positive Erfahrungen gesammelt werden. Sozial erwünschtes Verhalten entsteht durch die Konsequenzen  natürlich vorkommender Verstärker der Umwelt. Wir schaffen bestmögliche Antezedenzien für das Set up Training, damit der Hund unter seiner Reizschwelle bleiben kann und nachhaltiges Lernen ermöglicht wird. Es geht nicht vorrangig um Nahbegegnungen (spielen, begrüßen..), sondern darum,  dass der Hund lernt, in Anwesenheit eines Auslösers entspannt zu bleiben oder sich abwenden zu können.

BAT hat somit einen erheblichen Wert für den Alltag jedes Hundebesitzers!

Inhalte eines BAT Workshops
  • Einstieg in die BAT Methode

  • Ursachen für reaktives Verhalten an der Leine

  • Abbruchsignale des Hundes erkennen

  • Erlernen des sanften Leinenhandlings nach der BAT Methode (praktisch)

  • Praktisches Üben von Set ups (Begegnungen mit Hunden oder anderen Reizen)

  • Notlösungen für den Alltag

2 stündige Vorträge, Informationsveranstaltungen auf Wunsch

Allen Interessierten bieten wir im Zeitrahmen von ca. 2 Stunden eine Basiseinführung in die BAT Methode, erläutern die Grundlagen und zeigen praktische Videosequenzen

aus BAT Set ups. 

So kann jeder den ein oder anderen Impuls mitnehmen!

Wenn du auf der Suche nach einer weiteren Trainingsform für Begegnungen mit dem Hund bist, freuen wir uns, mit euch die BAT Philosophie teilen zu dürfen!

Kontaktiere uns gern für Informationen, Fragen und Angebote!

Kontakt:            0660 67 44 246
                       office@hundpferdzeit.at
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
alle Bilder und Texte sind Eigentum von HundPferdZeit