steht für:

Respektvollen Umgang mit Mensch und Tier
Qualität durch Bildung und Erfahrung
Training nach verhaltensbiologischen und lerntheoretischen Erkenntnissen
Individuelle Begleitung und Förderung in der Kleingruppe (höchstens 4 Personen) oder im Einzeltraining
Artgerechte Beschäftigung und Auslastung, ohne dabei zu überfordern
Alltagstraining, das Deinen Hund auf die Anforderungen in seinem Lebensraum vorbereitet (Tierarzttraining, Stadtraining u.v.m.)
Sicherheitstraining für Kinder und Jugendliche im Umgang mit Hunden, Familien sind bei uns herzlich willkommen!
ALLE Hunde, egal welcher Rassenzugehörigkeit oder auch Mischling, ob groß oder klein, Seniorenhund oder Welpe, finden in HundeZeit ihren Platz!

Jeder Mensch, wie wohl jeder Hund, ist ein einzigartiges Individuum mit seinen ganz persönlichen Bedürfnissen.

Damit beide sich wohl fühlen und Freude am Training haben, gilt es einen gemeinsamen Weg zu finden, der möglichst stressfrei ist, aber am effizientesten für Dich und Deinen Hund im Team.

Für eine klare, beiden verständliche Sprache als Kommunikationsebene ohne Zwang, Strafe und Einschüchterung gegenüber dem Hund, bedienen wir uns der Methodik des "Marker- oder Clickertrainings".

Ein prägnantes Wort oder Klickgeräusch, welches  man dem Tier beigebracht hat, kann genau dann eingesetzt werden, wenn der Hund ein erwünschtes Verhalten zeigt.

Damit ist es für den Hund die Garantie, dass eine Belohnung in Form von Futter, Lob oder Spiel folgt.

Diese eine Belohnung ist jedenfalls angenehm für den Hund, schmeckt ihm, macht Spaß oder tut einfach nur gut.

Sie ist aber von Hund zu Hund und in jeder speziellen Situation unterschiedlich.

Durch dieses Prinzip der sogenannten "positiven Verstärkung" wird der Hund hoch motiviert, ein solcherart belohntes Verhalten immer wieder zu zeigen. Gleichzeitig bleibt dem Tier genügend Freiraum für eigenständiges Handeln und Denken.

So konzentrieren wir uns bei HundeZeit auf erwünschtes Verhalten und nicht darauf, ungewolltes Verhalten kurzfristig zu unterdrücken, wie es bei der Bestrafung der Fall ist.

Wir erreichen damit lösungsorientiertes und nachhaltiges Training, das nötiges Vertrauen in der Mensch- Hund - Beziehung fördert.

Was HundeZeit zur QualitätsZeit für Dich und Deine Fellnase macht:

Der Verzicht auf jegliche Hilfsmittel oder Handlungen, die Deinen Hund ängstigen oder ihm Schmerzen zufügen.

Konsequenz als Stärkung einer vertrauensvollen Beziehung.

Hier bedeutet Konsequenz aber nicht, den Hund zu strafen, sondern liebevolles, immer gleichbleibendes Handeln im Alltag. Das bietet Sicherheit und Orientierung und baut Vertrauen auf.

Erlerne mit uns die Ausdruckformen der Körpersprache Deines Hundes, um angemessen auf ihn reagieren zu können. Erkenne, wann er Stresszeichen zeigt und wie Du damit umgehen kannst. Dies hilft jedenfalls, unerwünschtes Verhalten gar nicht erst auftreten zu lassen.

Aktives Mitarbeiten - am effektivsten sind alle unsere Lerninhalte natürlich, wenn sie nicht nur im Unterricht, sondern dann auch zuhause und im Alltag umgesetzt werden.

Wir bevorzugen ein weiches, gut sitzendes Brustgeschirr für den Hund.

Lass Dich gern von uns über die Vorteile beraten!

Kontakt:            0660 67 44 246
                       office@hundpferdzeit.at
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
alle Bilder und Texte sind Eigentum von HundPferdZeit